3D Filme

Ja, das Thema „3D Fernsehen“ hat mich in letzter Zeit beschäftigt. Hier noch meine Gedanken und Bewertungen zu 3D Filmen. Denn: Leider ist das 3D nicht immer gut und fast immer sind die Blu Ray Preise eine Frechheit. Und warum 3D – scheinbar – nicht massentauglich ist.

Warum 3D im Wohnzimmer sich nicht durchsetzen konnte

Es gibt mehrere Gründe, warum 3D Filme zwar das Kino, aber kaum das heimische Wohnzimmer erreicht haben und man daher zu Recht behaupten kann, 3D sei nicht für den Massenmarkt tauglich. Hier 3 Gründe, die ich immer wieder gehört oder gelesen habe:

  1. Viele wollen keine 3D Brille tragen, wobei gerade die passiven kaum spürbar sind.
  2. Manche vertragen 3D optisch nicht und bekommen Schwindel oder Kopfweh.
  3. Der Hauptgrund: Es gibt zu wenig oder kaum Content.

Und bei Punkt 3 muss ich etwas widersprechen.

Es wird immer noch 3D Content produziert

Es stimmt zwar schon, dass leider SKY seinen 3D Kanal aufgelassen hat und auch die Streaming Anbieter keine 3D Filme mehr anbieten, aber die Wahrheit ist: Es gibt den Content grundsätzlich. Alten und laufend neuen.

Und da ich schon in meinem anderen Blogartikel über 3D Fernseher geschrieben habe, dass 3D in meinen Augen so ein „special interest“ wie Vinyl ist, muss man halt schon seinen A*** bewegen, wenn man zu 3D Inhalten kommen möchte. Serviert bekommt man es tatsächlich nicht. (genau wie mit Vinyl Schallplatten)

Aber: Da immer noch Filme in 3D in die Kinos kommen, wird also weiterhin Content in 3D erzeugt. Somit gibt es seit 2008 (vermutlich seit dem Benchmark-Film „Avatar“) bis heute (2019) Filme, die in 3D erschienen sind. Es gibt also vermutlich mehr Content, als man überhaupt schauen kann.

Die 3D BluRay Preis-Politik ist meist eine Frechheit

Was ich aber selbst eine Frechheit finde, sind die BluRay-Preise. Meistens gibt es eine „normale“ 2D Variante als DVD, BD (FullHD) oder UHD BD (also in 4k) und dann noch extra die 3D Version nur in FullHD. Wenn der Film neu ist, kostet jede Scheibe (!) zirka € 20 – 30,-.

Wer also einen Film in 3D und „normal“ haben möchte, muss hier zirka um die € 50,- berappen. Das kann doch nicht deren Ernst sein, oder? Sogar Film-Freaks fühlen sich hier schwer verarscht. Und für die Masse ist das noch viel weniger attraktiv. Positives Beispiel wäre zB: die „Metallica – through the never“ BD. Die kostet nur € 9,99 und man hat sowohl eine 3D Disc, als auch die 2D Disc zusammengegeben. So sollte es immer sein. Nebenbei eine Spitzen 3D Qualität des Konzerts – wenn man auch die Nebenhandlung hätte weglassen können.

Daher ist die einzige schöne Lösung, wenn 3D immer auf die Scheibe draufgepackt wird, egal ob DVD, BD oder UHD BD.

Wie man legal am günstigsten zu 3D Filmen kommt

Wenn man also – zu Recht – nicht bei diesen Wucher-Preisen mitspielen mag, sollte man kostengünstigere Alternativen in Btracht ziehen. Die einzigen legalen Lösungen wären also:

  • am besten 3D Filme untereinander ausborgen. Wenn man ein paar Freunde hat, die ebenfalls 3D mögen, kann man sich dadurch die Kosten gut aufteilen und mal ehrlich, wie oft schaut man denn einen Film? Meist nur einmal.
  • gebrauchte Blu Rays um wenige Euros kaufen. So viele Menschen lassen ihre Sammlung auf. Aus ökonomischer Sicht ergibt sich eine win/win Situation, da weniger Müll produziert wird und man günstig zu neuen Content kommt.

Meine Top 5 3D Filme

Ich bewerte nur das 3D Erlebnis. Ob der Film an sich gut oder schlecht ist, wird jeder anders empfinden. 

  • Metallica – Through the Never 3D
  • Jurassic World 1 & 2 3D
  • Terminator 2 3D
  • Hobbit 3D
  • Hugo Cabret

Noch ein wichtiger Tipp zum 3D Filme schauen

Vielleicht kennt ihr das, dass manchmal das 3D eigenartig am Fernseher aussieht. Man kann es schwer beschreiben, aber die 3D Tiefen passen irgendwie nicht. Lösung des Problems: Geht in die 3D Einstellung eures 3D Fernsehers und klickt euch durch die diversen Optionen. Bei mir war es zb sehr häufig die „Rechts/Links“-Korrektur, wenn es ein 3D Material war, dass nebeneinander angezeigt wurde. 

Das sagt einem leider nämlich auch niemand und dann ist man sehr schnell entgeistert und wird kein 3D Fan werden. Also, immer in die Einstellungen gehen, wenn etwas nicht passen sollte!!!

Fernseher Screen: Emanuel Grand Rewarding music video

Wir schreiben das Jahr 2019 und alle sagen 3D Fernsehen ist tot. Das stimmt nur zur Hälfte und da ich mich in den letzten Wochen mit dem Thema ausgiebig beschäftigt habe, erzähle ich euch meine 2 Cents dazu. Für mich, als 3D Fan, hat es gerade erst richtig... Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.